Forum Wissen

Basisausstellung Räume des Wissens
Eröffnung: Mitte 2020

ehem. Naturhistorisches Museum

Berliner Str. 28, 37073 Göttingen

Zur Website

Das zukünftige Wissensmuseum der Universität Göttingen nimmt Gestalt an. Die Basisausstellung, die sich über 1.300 qm und zwei Stockwerke erstreckt, wird sich ab 2019 dem facettenreichen Prozess des Wissen-Schaffens widmen: Wie und wo entsteht wissenschaftliches Wissen? Wer ist daran beteiligt? Welche Dinge, Menschen, welche Konstellationen? Wie haben sich die Praktiken der Wissenserzeugung verändert? Welche historischen Kontexte spielten eine Rolle? Und welche gesellschaftliche Bedeutung kommt Wissenschaft früher und heute zu?

Grundlage der Ausstellungen im Forum Wissen, das zugleich als Objektforschungszentrum fungiert, sind die über 70 akademischen Sammlungen der Georg-August-Universität Göttingen – von A wie Algen über E wie Ethnologie oder K wie Kunst bis Z wie Zoologie. Die Exponauten bringen diese Fülle zum Teil herausragender Objekte und Sammlungen entlang thematischer Schnitte miteinander und mit den Besucher*innen in interdisziplinären Dialog.

KURATORISCHES TEAM

Dr. Joachim Baur, Mira Frye, Johanna Stapelfeldt
in Zusammenarbeit mit der Zentralen Kustodie der Georg-August-Universität Göttingen